Converia – Conference Management Software

Allgemeine Geschäftsbedingungen –
ESE Kongress 2020 digital

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den von MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH und Vogel Communications Group GmbH & Co. KG gemeinschaftlich durchgeführten Embedded Software Engineering Kongress (ESE Kongress) 2020 digital. Es gelten die im Internet unter www.ese-kongress.de sowie im aktuellen Programmheft angegebenen Leistungen, Preise und Termine, sofern nicht die Auftragsbestätigung oder eine schriftliche Vereinbarung mit dem Auftraggeber/ Besteller etwas anderes bestimmt.

Anders lautende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers/Bestellers finden keine Anwendung – auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird.

2. Datenschutz

Der ESE Kongress ist eine Kooperation von Vogel Communications Group GmbH & Co. KG und der MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH. Beide Partner verarbeiten die Daten der Teilnehmer und Aussteller jeweils in eigener Verantwortung zu den in der Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

Wir schützen die personenbezogenen Daten des Teilnehmers /Bestellers /Sponsors und treffen alle erforderlichen Maßnahmen für deren Sicherheit. Die Daten werden unter Beachtung der Vorschriften der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer einschlägiger Datenschutzvorschriften zur Abwicklung, Betreuung und Auswertung der angebotenen Veranstaltungen /Weiterbildungsangebote und zum Zwecke der Optimierung des Veranstaltungs- /Weiterbildungsangebots erhoben und verwendet.

Der Teilnehmer /Besteller kann der Nutzung seiner Daten für Zwecke der Information jederzeit schriftlich unter Angabe der vollständigen Adresse und des betreffenden Veranstaltungs- /Weiterbildungsangebots gegenüber der Vogel Communications Group GmbH & Co. KG, Max-Planck-Straße 7/9, 97082 Würzburg, E-Mail: support@vogel.de, bzw. der MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH, Charles-de-Gaulle-Str. 6, 81737 München, E-Mail: ese-kongress@microconsult.de, widersprechen oder Adressänderungen vornehmen lassen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

3. Zahlungsbedingungen

Die Teilnahmegebühr zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer ist 14 Tage nach Rechnungsdatum zahlbar. Ein Anspruch auf eine Teilnahme besteht nur nach vollständigem Eingang der Zahlung.

Bei Zahlungsverzug entfällt ein bei der Buchung in Anspruch genommener Frühbucher-Vorteil. Die Differenz wird nachträglich in Rechnung gestellt.

4. Stornierung, Umbuchung / Rechnungsstellung

Bei Stornierung der Anmeldung bis einschließlich 31 Tage vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,- EUR. Bei Stornierung im Zeitraum von 30 Tagen bis 14 Tage vor Veranstaltungstermin erheben wir eine Stornierungsgebühr von 50% der Teilnahmegebühr; danach wird die volle Teilnahmegebühr berechnet.

Stornierungen und Umbuchungen bedürfen der Schriftform; senden Sie bitte eine E-Mail an ese@microconsult.de.

Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist zu jedem Zeitpunkt kostenfrei möglich und bedarf der Schriftform (E-Mail an ese@microconsult.de). Voraussetzung hierfür ist, dass diese Teilnehmeränderung sich nicht auf den ursprünglichen Rechnungsbetrag auswirkt; ansonsten wird eine Bearbeitungsgebühr von 100,- EUR erhoben.

Hinweis: Für nachträgliche Rechnungsänderungen aufgrund fehlerhafter Angaben oder aufgrund von Buchungsänderungen, die sich auf den Rechnungsbetrag auswirken, wird eine Bearbeitungsgebühr von 100,- EUR erhoben.

5. Absage der Veranstaltung

Die Absage einer Veranstaltung - z.B. bei Ausfall von Referenten oder aufgrund mangelnder Teilnehmerzahl – behalten wir uns vor. Wir bemühen uns, Sie über Absagen oder erforderliche Änderungen des Programms rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zu informieren. Im Falle einer Absage erstatten wir die bereits gezahlten Gebühren. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

6. Änderung des Tagungsprogramms

In Ausnahmefällen notwendige Änderungen des Tagungsprogramms, des Veranstaltungstermins oder der Referenten behalten wir uns vor.

7. Art und Umfang der Leistungen

Der Teilnehmer erkennt an, dass eine vollständige Verfügbarkeit der Veranstaltungsplattform u.U. technisch nicht möglich ist. Der Veranstalter strebt eine möglichst hohe Verfügbarkeit an. Belange der Wartung, Sicherheit oder Kapazität, Ereignisse außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters (z.B. Störungen in öffentlichen Netzen, Stromausfall etc.), sowie Soft-und Hardwarefehler in der Infrastruktur der Nutzer können vollständige oder teilweise Ausfälle der Verfügbarkeit zur Folge haben.

8. Urheberrechte

Die im Rahmen unserer Veranstaltungen bereitgestellten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung des Veranstalters und des jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

9. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Für Kaufleute im Sinne des HGB gilt: Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesse ist München.

10. Salvatorische Klausel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Bestimmung ist eine wirksame Bestimmung als vereinbart anzusehen, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung weitestgehend entspricht.

 

Veranstalter

MicroConsult Microelectronics Consulting & Training GmbH 
Charles-de-Gaulle-Str. 6, 81737 München
Registergericht: Amtsgericht München HRB 11 03 50 
Geschäftsführer: Ingo Pohle

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7/9, 97064 Würzburg
Registergericht Würzburg, HRA 245
Komplementär GmbH:
Vogel Communications Group Verwaltungs GmbH
Registergericht Würzburg, HRB 10
Geschäftsführer: Matthias Bauer (Vorsitz), Günter Schürger

Stand: August 2020