Converia – Conference Management Software

Anregungen zu Präsentationsformaten

Sie haben sich entschlossen einen Beitrag zum ESE Kongress zu leisten - das freut uns sehr. Sie wollen natürlich wie wir, dass Ihre Präsentation Ihrem Publikum in positiver Erinnerung bleibt - eine wichtige Voraussetzung für neue Geschäftschancen.

Es lohnt sich, darüber nachzudenken, wie Sie sich aus der Vielzahl von Vorträgen abheben können. Schöne Folien und interessante Themen sind eine gute Grundlage. Doch das reicht nicht, um nachhaltig in Erinnerung zu bleiben.

Hier einige Anregungen:

  • Sprechen Sie mit dem Publikum statt zum Publikum.
  • Erzählen Sie Geschichten, Anekdoten aus Projekten und Erlebnissen, die Ihr Thema erlebbar machen.
  • Inszenieren Sie Ihr Thema als Drama, Thriller, Krimi, Komödie, Science Fiction etc.
  • Holen Sie das Publikum bei den Aufgaben und Fragen ab, die es mit Ihrem Thema verbindet.
  • Aktivieren Sie Ihr Publikum durch Fragen, kleine Übungen und Spiele.
  • Zeigen Sie Humor. Aber Vorsicht: Bleiben Sie themenbezogen und seriös.
  • Führen Sie einen Dialog, ein Interview, eine Diskussion mit einer weiteren Person (Kunde, Skeptiker, Experte, …) über Ihr Thema.
  • Fordern Sie die Teilnehmer auf, sich untereinander über das Thema auszutauschen.
  • Stellen Sie Aufgaben, die die Teilnehmer alleine oder in Gruppen lösen sollen.
  • Bieten Sie interessante, hilfreiche oder originelle Informationen, Lösungen oder Gegenstände an, die die Leute mitnehmen können.
  • Zeigen Sie Demos, die die Teilnehmer nach dem Vortrag auch selbst ausprobieren können.
  • Benutzen Sie andere Medien: Flipchart, Pinnwand, Videos etc.
  • Nutzen Sie je nach Talent andere Kommunikationsformen: Schauspiel, Musik, Zaubertricks,
    Akrobatik, …

Weitere Anregungen

Thematische Anregungen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Hinweise zur Gestaltung: Ein "Survival Kit" finden Sie hier.

Kontakt für Fragen zu den Präsentationsformaten

Peter Siwon
Tel. +49 (0) 172 835 15 11
p.siwon@ese-kongress.de