Podiumsdiskussion am MI, 30. November 2016 um 17:35 h

Sind wir fit für die Digitalisierung?

Die unendlichen Möglichkeiten des Internet of Things erscheinen gleichzeitig verlockend und bedrohlich. Die Digitalisierung schreitet mit atemberaubendem Tempo voran. Die meisten Märkte verändern sich rasant. Viele bewährte Erfolgsrezepte gelten nicht mehr. Unsere Welt ist durch Software und Digitalisierung einerseits sehr viel flexibler, andererseits auch sehr viel dynamischer geworden.

Was bedeutet das für Entwickler, Projektleiter, Führungskräfte und Unternehmer in der Embedded-Branche? Welche Fähigkeiten müssen sie haben oder entwickeln, um diese Dynamik nicht nur auszuhalten, sondern sie auch für sich zu nutzen? Welche Rahmenbedingungen sollten Unternehmer und Führungskräfte dazu schaffen?

Diese und andere Fragen diskutieren wir in unserer Podiumsdiskussion.

Folgende ausgewählte Experten diskutieren mit Ihnen über die Perspektiven der Digitalisierung:

Prof. Dr. Rainer Koschke, Universität Bremen

Forscher in den Bereichen Software-Qualität, Architektur und Programmanalyse. Lehrender im Bereich Softwaretechnik.

Dr. Sylvia Löhken, IntrosExtros

Dr. Sylvia Löhken ist Expertin für intro- und extrovertierte Kommunikation und Autorin mehrerer Bücher zum Thema Intro- und Extroversion. Über ihre Arbeit berichteten unter anderem Handelsblatt, Wirtschaftswoche und "Der Spiegel".

Georg Lohrer, Georg Lohrer - Software Engineering and Project Management

Software-Ingenieur und Troubleshooter für Projekte in der Embedded-Welt; rettet anspruchsvolle technische Projekte. Mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Embedded-Systemen, zuerst in der Industrie-Automation und dem Automotive-Bereich. Seit 1999 der Telekommunikation treu geblieben. Mittlerweile konzentriert er sich auf die Arbeit mit virtuellen Teams. Sein Ziel ist, aus nur virtuell verbundenen Einzelkämpfern außergewöhnliche Teamarbeiter zu machen.

Harald Lukosz, Bosch Rexroth

Ausbildung Dipl.-Ing. (FH) Elektrotechnik, Entwicklungsleitung für Schraub- und Schweißtechnik im high-end Umfeld der Automobilindustrie, Einsatz der Produkte im Industrie 4.0 Umfeld und Data Minning, Einsatz von Webtechnologien zur Überwachung und Programmierung der Werkzeuge.

Stefan Sack, Capgemini

Stefan Sack hat über 20 Jahre Management- und Beratungs-Erfahrung in der IT. Er leitet seit 2012 das Agile Competence Team bei Capgemini, welches Unternehmen und Projekte in der agilen Transformation berät und begleitet. Zuvor war er in verschiedenen Management-Funktionen in der Prozessberatung, im Projektmanagement sowie im Vertrieb und in der Vertriebsleitung tätig.

Theresia Volk, thv Management Consulting

Langjährige Leiterin der Führungskräfteentwicklung im Audi-Konzern, anschließend Geschäftsleitungsmitglied einer internationalen Unternehmensberatung in Hamburg. Aktuell Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Supervision. Sie berät Top-Manager aus mehr als der Hälfte der Dax-Unternehmen. In ihrem Fokus stehen Führungsstrategien, Veränderungsbegleitung und Unternehmenskultur.

MODERATION

Peter Siwon, MicroConsult
Dipl.-Ing. Peter Siwon ist für das Business Development der MicroConsult GmbH verantwortlich. Er kennt die Embedded-Branche aus vielen Perspektiven: Forschung, Entwicklung, Projektleitung, Schulung und Beratung, Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung. Er ist Mitgründer des Embedded Software Engineering Kongress sowie Kolumnen- und Buchautor. Er lehrt an der University of Applied Science in Regensburg und Braunschweig.